baltic tree

baltic tree

Wir sind wieder daheim! Leider stand unser Auftrag als Wanderwegetester durch das Elbsandsteingebirge zu ziehen unter einem denkbar ungünstigem Stern. Zu Beginn ahnte noch niemand, dass die Witterungsunbilden später zu einem verheerendem Hochwasser führen sollten. So begannen wir unsere 8-tägige Wanderung zwar im Regen, aber voller Tatendrang und Abenteuerlust. Die vorerst eher positiv zu interpretierenden Wettervorhersagen schlugen in Wetterwarnungen um, welche im Verlauf der Zeit mit immer dunkleren und bedrohlicheren Farben untermalt wurden. Das es nach der Warnfarbe rot noch eine Steigerung gibt, war mir neu. Lange Rede kurzer Sinn, wir wurden sehr nass und nachdem damit begonnen wurde die Gegend zu evakuieren und daher auch keine Fähren mehr funktionierten und auch die Hotels schließen mussten, beendeten wir vorerst unseren Abstecher in die Sächsische Schweiz. Wieder daheim entschieden wir uns spontan unseren Urlaub an der Ostsee fortzusetzen. Was dabei so entstanden ist, folgt in den kommenden Beiträgen.

 

Daten:

Canon EOS 550D

Sigma 70mm/F2.8

Stativ

1000x ND-Filter

15s, f8 und ISO 100

 

PS: Geht es nur mir so, oder hat der mittlere dicke Ast ein Gesicht? Gruselig!

 

0 Comments on “baltic tree

  1. Ich erkenne da auch ein Gesicht und jetzt muss ich beim Betrachten des Fotos jedes mal dahin sehen 😉

Was denkst du? What do you think?

%d Bloggern gefällt das: