into the wild

IMG_9560_1_2_tonemapped-2

Allein an einer der schönsten Küsten der Welt zelten. Das war eines der Dinge, die ich auf den Lofoten in Norwegen unbedingt machen wollte. Austragungsort dieses kleinen Abenteuers sollte die Kvalvika-Bucht sein, welche uns von anderen Urlaubern und unserem Wanderführer empfohlen wurde. Zu erreichen war sie nur zu Fuß auf einem etwa 7km langen und relativ steinigen Weg. Im Nachhinein erfuhren wir, dass wir die wärmsten je aufgezeichneten Tage hier auf den Lofoten erwischt hatten. Eine Menge Schweiß ist geflossen mit ca. 15kg Gepäck auf dem Rücken, aber es hat sich definitiv gelohnt. Zwischen Schafen und mit einer köstlichen Mahlzeit als Belohnung konnten wir ungestört die Farben der Mitternachtssonne genießen.

 

Daten

  • Canon EOS 70D
  • Stativ
  • Tokina 11-16mm f2.8
  • Grauverlaufsfilter ND 0.9
  • HDR aus 3 Einzelbildern mit
  • ISO 100, 1/400s, 1/50s und 1/6s Belichtungszeit, f4.5 und 12mm Brennweite

0 Comments on “into the wild

Was denkst du? What do you think?

%d Bloggern gefällt das: