Small Life in Saxon Switzerland

Dieses Video entstand vor etwa drei Jahren in der Sächsischen Schweiz. An insgesamt fünf Drehtagen schoss ich mit meiner Canon EOS 400D knapp 12.000 Einzelbilder. Diese wurden später am heimischen PC zu einem Zeitraffer-Clip im sogenannten Tiltshift-Stil zusammengebastelt. Abgeschaut habe ich mir die Technik, welche damals noch relativ unbekannt war, von dem Videokünster Keith Loutit (http://keithloutit.com/). Loutit nutzt für seine Videos jedoch die für den Effekt namensgebenden Tiltshift-Objektive, mit deren Hilfe man durch verschwenken und verschschieben der Linsen in Bezug zum Bildsensor der Kamera einen derartigen Effekt erzielen kann. Benutzt werden diese Objektive sonst hauptsächlich in der Architektur- und Sachfotografie. Diese Technik hat sowohl Vor- als auch Nachteile gegenüber der Postproduktion am PC, für mich persönlich war vorallem der preisliche Aspekt ausschlaggebend, weswegen ich mich für die zweitere Variante entschieden habe. Sehen kann man in diesem Video bekannte Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz wie z.B. den Lilienstein, die Festung Königstein, die Burg Stolpen, Bad Schandau, das Brebischtor und die Bastei. Dieser Clip leutete zum einen meine Liebe zur Sächsischen Schweiz und zum anderen meine Leidenschaft zu Videos im Modellbaustil ein. Seither fahre ich immer wieder regelmäßig ins Elbsandsteingebirge um zu fotografieren oder zu wandern. Oder auch beides.

%d Bloggern gefällt das: